Das war der Auszubildenden-Slam am 10. November 2016

Die zweite Runde des best choice-Slams am 10. November 2016 stand ganz im Lichte der Auszubildenden. Azubis auf der Bühne buhlten um Stimmen von künftigen Auszubildenden, die sie von ihrem Unternehmen zu überzeugen versuchten. Wie gut sich die einzelnen Slammerinnen und Slammer geschlagen haben, zeigen wir Ihnen auf dieser Seite. Zuvor aber eine kurze Zusammenfassung des Abends.

Auszubildende der Volkswagen Financial Services AG, der Braunschweiger Kaffeemanufaktur Heimbs, der Öffentliche Versicherung Braunschweig, des Städtischen Klinikums Braunschweig, der Stadt Braunschweig und von BS|ENERGY slammten um die Gunst der Schülerinnen und Schüler im Publikum. Die Zuschauer ließen sich vor allem von Michelle Klukowski und Julia Unger, die für das Klinikum auf die Bühne gingen, begeistern und kürten die beiden jungen Frauen als Siegerinnen des Auszubildenden-Slam.

Den Abend eröffneten Tim Hondke und Fabian Winter von der Volkswagen Financial Services AG auf der Bühne.

Anschließend erklärten Maximilian Bressem und Jennifer Meyer von Heimbs ihre Liebe zum Kaffee.

Als drittes und letztes Slamteam vor der Pause gingen Moritz Bernsee und Sabrina Randt von der Öffentlichen Versicherung ins Rennen.

Nach der Pause und dem Beitrag des Klinikums betrat die einzige Solo-Performerin des Abends die Bühne: Julia Binner von der Stadt Braunschweig.

Den Abend beendete das Slammer-Team Nils Chlebik und Mathis Kleimann von BS Energy.

 

 

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder *