Klassik im Park

Wenn am Pfingstmontag in Braunschweig das Klassik im Park stattfindet, dann liegt auch immer ein bisschen New York in der Luft. Denn ganz nach dem Vorbild der New Yorker Philharmonie im Central Park spielt das Staatsorchester Braunschweig an diesem Tag im Braunschweiger Bürgerpark. Gut, die Dimensionen mögen vielleicht etwas kleiner sein, aber Abstriche in der Qualität macht hier keiner.

Auch deshalb nicht, weil der ehemalige Generalmusikdirektor Alexander Joel wieder dafür gewonnen werden konnte, das Staatsorchester zu dirigieren – einfach, weil´s beim letzten Mal so schön war. Unter den 20.000 Gästen im vergangenen Jahr war auch unser Kollege Fabian Kappel. Wie er Klassik im Park erlebt hat, beschreibt er im Löwenstadtblog.

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder *