So war der best choice-SLAM im Frühjahr 2016

So war er, der erste best choice-SLAM am 28. April 2016 im Haus der Wissenschaft Braunschweig.

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von BS|ENERGY, ESE Engineering und Software-Entwicklung, Öffentliche Versicherung Braunschweig und Volkswagen Financial Services slammten um die Gunst von Fachkräften, Studierenden, Auszubildenden und anderen Interessierten. Sebastian Heise von der Öffentlichen Versicherung Braunschweig überzeugte das Publikum mit seinem Kurzvortrag und konnte am Ende des Abends die best choice-Trophäe entgegennehmen.

Den Slamwettbewerb eröffnete Jan Kekeritz von Volkswagen Financial Services. Der Wirtschaftsinformatiker möchte die Welt verändern und hat als Werkzeug die Informationstechnologie gewählt.

Annika Petersohn, tätig in der Unternehmenskommunikation von BS|Energy, folgte ihm. Ihr Lieblingsmitarbeiter im Unternehmen heißt Juri und ist eine Kaffeemaschine.

Als nächstes bestieg Sebastian Heise von der Öffentlichen Versicherung Braunschweig die Bühne. Der Beitrag des Philosophen und Germanisten trug den vielversprechenden Namen „Die Geburt der Versicherung aus dem Geiste des Pflaumenmus“.

Zum Schluss trug Chris Burstein ein Märchen über seinen Arbeitgeber vor: dem märchenhaften Königreich ESE Engineering und Software-Entwicklung.

Hinterlassen Sie einen Kommentar!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder *