Lebensqualität

Arbeiten wir, um zu leben? Oder leben wir, um zu arbeiten? In Braunschweig keine Frage, hier lässt es sich arbeiten und leben. Als größte Stadt im Raum zwischen Hannover und Berlin mit 250.000 Einwohnern bietet sie alle typischen Vorteile der Infrastruktur einer modernen Großstadt – mit einer Lebensqualität, die ihren liebenswerten Charme ausmacht.

Alles in der Nähe

Das ist sozusagen natürliche Veranlagung: Die Oker, einst Teil der Stadtbefestigung, umfließt den historischen Stadtkern; daran schließen sich die Ringgebiete an, wiederum umschlossen vom Ring als verkehrstechnische Lebensader. Hier findet man sich auf Anhieb zurecht und kommt vor allem schnell überall hin – zum Kindergarten, zur Schule, zur Uni, zur Arbeit, zum Sport, zum Einkaufen, zum Park, zum Vergnügen. Braunschweigerinnen und Braunschweiger können deshalb öfter mal das Auto stehen lassen und per pedes oder Pedale unterwegs sein, ein Trend, den die Stadt durch ihre Verkehrsplanung fördert. Ziel ist die neue Mobilität, die alle Arten der Fortbewegung flexibel kombiniert.

Familienfreundlich

Auch dem Wandel im klassischen Familienbild und der Forderung nach der Vereinbarkeit von Familie und Beruf wird Rechnung getragen. Viele Unternehmen liegen mit Betriebskindergärten und flexiblen Arbeitszeiten im Trend. Das Angebot an Ganztagsschulen und integrierten Gesamtschulen wächst beständig. Darüber hinaus gibt es in Braunschweig neben Kindergärten und den regulären Schulformen auch bilinguale Kitas und internationale Schulen, freie Schulen und eine Freie Waldorfschule.

Schöner Wohnen

Wie wohnt man hier? In den gut erhaltenen Altbaubeständen findet sich die kleinere Mietwohnung ebenso wie die renovierte Eigentumswohnung mit Balkon und Blick auf den Park oder die exklusive Villa an der Oker mit eigenem Bootssteg, stadtnah und dennoch grün. Für all diejenigen, die ihr Eigenheim selbst bauen möchten, wird kontinuierlich neues Bauland in den umliegenden Gemeinden erschlossen. Und auch das „neue urbane Leben“ ist in Braunschweig schon eingezogen, Beispiel Bundesmodellprojekt St. Leonhards Garten: ein Stadtquartier, in dem das gereihte Stadthaus einträchtig neben der mehrgeschossigen Stadtvilla steht und das vom Prinzip der kurzen Wege bis hin zum energetischen Konzept Vorbildcharakter hat.

Herzlich willkommen in Braunschweig.

Weitere Informationen:

Wohnen

Wohnungsmarkt
Baugebiete

Bildung

Schulen
Internationale Schule Braunschweig Wolfsburg
Hochschulen

Kindertagesstätten & Kinderbetreuung

Kinderbetreuung
Vereinbarkeit Familie & Beruf
Bilinguale Kitas aus dem Verzeichnis der Braunschweiger Kindertagesstätten

Log in