Was war dein Lieblings-Wintermoment?

Der Duft von Zimt und Orangenschalen, glasklare Luft und das Knirschen des Schnees unter den Schuhen, kuschelige Abende zuhause und natürlich das Weihnachtsfest mit unseren Liebsten – der Winter ist seit unserer Kindheit eine ganz besondere Jahreszeit, das ändert sich für die meisten von uns auch mit zunehmendem Alter nicht. Nun steht der Frühling vor der Tür. Zeit also, die vergangenen drei Monate Revue passieren zu lassen! Wir haben fünf Braunschweiger gefragt, was ihnen die kalte Jahreszeit in der Löwenstadt am meisten versüßt hat.

 Stefan Zeuke, Inhaber KingKing Shop (c) Stephen Dietl

„Mein liebster Wintermoment war auch in diesem Jahr wieder der erste Schnee! Alles, was zuvor noch herbstlich grau und dunkel erschien, strahlt plötzlich weiß und hell. Besonders beim abendlichen Spaziergang durch den Prinzenpark. Toll!“

Stefan Zeuke, KingKing Shop

Christian Steuber, Barkeeper (c) Stephen Dietl

„Da möchte ich mich gar nicht festlegen, es gab für mich vielmehr eine ganze Menge kleiner, oftmals überraschender Wintermomente: zum Beispiel ein vorweihnachtliches Klavierkonzert beim Shopping in den Schloss-Arkaden, das Eröffnungsfeuerwerk des BraWo-Parks , der phantastische Ausblick vom Sonnendeck Süd in der Silvesternacht oder einfach der Neuschnee im Magniviertel auf meinem frühmorgendlichen Heimweg von der Braunschweiger Partymeile.“

Christian Steuber, Barkeeper

Roberta Bergmann, Tatendrang Design (c) Stephen Dietl

„An meinen diesjährigen Lieblings-Wintermoment kann ich mich noch ganz genau erinnern: Das war der 11. Februar 2016 gegen 20 Uhr. Da hatte ich, gemeinsam mit vielen anderen Menschen, die Erkenntnis, dass man in Braunschweig trotz klirrender Kälte wunderbar draußen grillen kann.“

Roberta Bergmann, Tatendrang-Design

Christian Cordes, Die Stadtfinder (c) Stephen Dietl

„Ich liebe es, wenn abends auf der Heimfahrt die Lichter der Stadt einen funkelnden Schimmer auf die schneebedeckten Felder werfen und dabei meine Vorfreude auf gebrannte Mandeln auf dem schönen Braunschweiger Weihnachtsmarkt mit jedem zurückgelegten Kilometer immer größer wird.“

Christian Cordes, Die Stadtfinder

Anna-Maria Meyer, Freischaffende Künstlerin (c) Stephen Dietl

„Gemeinsam mit meiner besten Freundin bin ich diesen Winter in Braunschweig tatsächlich fünfmal Schlitten gefahren – und zwar auf dem Nußberg, also praktisch mitten in der Stadt! Auch finde ich es einfach herrlich, wenn der Schnee die schrägen Fenster meiner Dachgeschosswohnung im westlichen Ringgebiet vollständig bedeckt. Dann fühle ich mich zuhause wie in einer kuschelig warmen Höhle.“

Anna-Maria Meyer, Freischaffende Künstlerin

Interviews und Fotos: Stephen Dietl
Beitragsbild: Gerald Grote